10 AI Trends, auf die Marketer 2020 achten sollten

10 AI Trends Marketers Should Watch
Raj Balasundaram
Raj Balasundaram
SVP of Artificial Intelligence
Newsletter Abonnieren
Yes, I would like to receive Emarsys email updates on products, services, news, and events. I can unsubscribe by using the 'unsubscribe' link at the bottom of each email, or by emailing unsubscribe@emarsys.com.

Artificial Intelligence hilft uns dabei, das Universum zu erforschen, Krankheiten zu diagnostizieren und autonome Autos zu programmieren. Daneben hat sie Hunderte weitere Anwendungsfälle in Dutzenden von Branchen, besonders im Marketing.

Doch trotz der konkreten Anwendungsmöglichkeiten von AI steckt diese Technologie noch immer in den Kinderschuhen. Marketer glauben aber fest daran, dass AI die Spielregeln im Marketing ändern wird – und viele nehmen das zum Anlass, um zu handeln.

Wir stehen an der Schwelle eines neuen Jahrzehnts: Wenn der Hype um AI abflaut und sich der Nebel verzogen hat, auf welche Trends sollten Marketer im Einzelhandel dann 2020 achten?

10 Trends für 2020: AI-Trends für das Retail-Marketing im kommenden Jahr

Ob Sie planen, mit AI loszulegen, Ihre Ergebnisse mit AI zu verbessern oder bestehende Anwendungsfälle feinzujustieren: Wir haben das Netz durchkämmt, mit Experten gesprochen und unsere eigenen Recherchen angestellt, um Ihnen die Top-Trends im AI-Bereich zu präsentieren, auf die Sie im kommenden Jahr achten sollten.

1. Kundeninteraktionen in Echtzeit kanalübergreifend verwalten

Unsere Recherchen im Jahr 2017 ergaben, dass 26% aller Marketer planten, RTM in mehr als zwölf Monaten zu implementieren – das dürfte in etwa unsere Gegenwart sein. An der Schwelle zum Jahr 2020 können Sie mit echtem, durch AI ermöglichtem Echtzeit-Marketing rechnen.

2. Kundenbindung und Treue durch neue Insights verbessern

Als übergreifenden Vorteil erachteten sowohl Entscheidungsträger als auch Anwender in Unternehmen, dass AI-Marketing eine bessere Kundenbindung ermöglicht. Im Jahr 2020 lohnt es sich, nach Anwendungsmöglichkeiten Ausschau zu halten, bei denen AI den Customer Lifecycle – inkl. der späteren Phasen – umfasst und nachhaltig verbessert. Kampagnen zur Umwandlung von Erstkäufern in aktive Kunden, oder zur Reaktivierung abwandernder Kunden oder andere wichtige Kampagnen, werden alle AI verwenden.  

3. Ausrichtung auf neue Zielgruppen für die Akquise

Artificial Intelligence kann auch vorhersagen, wie wahrscheinlich eine Konversion für bestimmte Personen bei bestimmten Angeboten ist (insbesondere für Personen, die sich bereits in Ihrer Datenbank befinden). Da selbstlernende Algorithmen zunehmend Erfahrung gewinnen, werden sie sich dahingehend entwickeln, proaktiv neue Zielgruppen in sozialen Medien zu identifizieren und das Targeting auf sie auszurichten.

4. Erweiterte und prädiktive Analysen verwenden

Prädiktive Analysen machen sich Data-Mining, Datenmodellierung und statistische Modelle zunutze, um Vorhersagen zu zukünftigen Ergebnissen zu treffen. Verlaufs- und Verhaltensdaten aktivieren Regeln, die von den Algorithmen dann verwendet werden können, um wahrscheinliche Reaktionen von Nutzern festzustellen, bevor sie tatsächlich stattfinden.

In Kombination mit AI, identifizieren prädiktive Analysen Trends und launchen Kampagnen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Handlungen anregen. Proaktives Marketing ist abhängig von prädiktiven Analysen. Und prädiktive Analysen haben wohl den größten Nutzen und das größte Potenzial unter den aktuellen AI-bezogenen Technologien.

5. Inhalte, Empfehlungen und Angebote personalisieren

Die wichtigste Fähigkeit von AI besteht – neben der Fähigkeit zur Skalierung und Automation fast aller Ihrer Tätigkeiten – darin, Content für jede Person zum richtigen Zeitpunkt zu personalisieren. Mehr als die Hälfte der Marketer, die AI nutzen, verwenden sie zu diesem Zweck. Gehen Sie also davon aus, dass diese Anzahl 2020 weiter steigen wird.

6. Marketingbotschaften zum idealen Zeitpunkt versenden

Die Optimierung der Sendezeit ist eine dynamische Technologie, die ein Bayesian-Bandit-Modell verwendet, um für jeden Kunden den optimalen Zeitpunkt zu identifizieren, zu dem E-Mails gesendet werden – und zwar nicht an Segmente oder Gruppen, sondern an Einzelpersonen.

Das Timing wird 2020 ein noch wichtigerer Pfeiler für Customer Engagement werden.

7. Marketingteams effektiver und effizienter machen

Effizienzgewinne sind der allerwichtigste „interne“ Vorteil für Marketingunternehmen.

Unsere Recherchen zeigen, dass 96% aller AI-„Experten“ (die Marken, die AI bereits implementiert haben und damit arbeiten) und 90% aller „Opportunisten“ und „Anfänger“ (diejenigen, die sich mit AI in der Anlaufphase befinden) erklären, dass AI ihr Team effizienter mache. AI spart Zeit, automatisiert untergeordnete Aufgaben und führt datenintensive Arbeitsschritte besser durch, als es menschlich möglich ist.

8. Sprachunterstützte Suche aktivieren

30% aller Browsing- und Suchvorgänge werden 2020 ohne Bildschirm erfolgen (Gartner). Akustische Technologien wie Amazon Echo, Siru und andere können gesprochene Sprache und Syntax verstehen, Bedeutung ableiten und Ergebnisse nicht nur liefern, sondern auch personalisieren. Im Jahr 2020 werden sieben Milliarden Geräte über sprachgesteuerte Assistenten verfügen – und sie werden immer besser. Laut Gartner wird die Voice-First-Revolution innerhalb kürzester Zeit an Bedeutung gewinnen.

9. Vertriebsprozesse optimieren

2020 werden 30% aller globalen Unternehmen in mindestens einem ihrer Vertriebsprozesse mit AI arbeiten.

Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass AI-Algorithmen immer besser darin werden, den Umsatz für das nächste Quartal ebenso vorauszusagen, wie den CLV und eine Reihe anderer für den Vertrieb relevanter Kennzahlen. Hierin liegt die Zukunft von AI.

10. Umsatzgewinne

Wenn AI unternehmensweit innerhalb einer ganzheitlichen Plattform eingesetzt wird, kann sie Umsätze voraussagen und ankurbeln. Im Jahr 2020 könnten Unternehmen, die sich AI für Customer Insights zunutze machen, 1,2 Billionen USD mehr verdienen, als ihre im Vergleich schlechter informierten Konkurrenten.

___________________________________________

Bonus Download!

Sichern Sie sich unsere kostenlose Infografik – 20 AI Trends, die Marketer 2020 im Blick haben sollten. 


Infografik herunterladen >>

___________________________________________

Fazit

Im Jahr 2020 wird AI nicht nur einfach weiter wachsen. Wir nähern uns einem Wendepunkt, an dem die Mehrheit der Marketer sich schlicht keine weitere Verzögerung mehr erlauben kann.

Dort, wo derzeit Marken mit exzellentem Kundenerlebnis unangefochten an der Spitze stehen, können diejenigen in den kommenden Jahren ein großes Stück aufholen, die AI im Marketing implementieren.

Ausgewählte ähnliche Ressourcen:

AI sagt Kaufwahrscheinlichkeit, Konversionswahrscheinlichkeit und CLV voraus. Mehr erfahren!

Raj Balasundaram

Über den Autor


Raj Balasundaram ist SVP für AI bei Emarsys. Als solcher unterstützt er führende Marken bei der optimalen Nutzung von digitalen Plattformen & Daten, um so Vorteile vor der Konkurrenz, sowie nachhaltige finanzielle Ergebnisse zu erzielen. Als Vortragsredner hat Raj auf zahlreichen internationalen Konferenzen und Roadshows – unter anderem #DMWF Expo Global – über die Kunst des datenbasierten Marketings referiert. Vor seiner Arbeit bei Emarsys, war Raj bei Oracle und ExactTarget tätig. 

Kontakt: LinkedIn@RBalasundaram

Raj Balasundaram
Raj Balasundaram
SVP of Artificial Intelligence
Ja, ich möchte den Emarsys-Newsletter zu Produkten, Services, Neuigkeiten und Events erhalten. Ich kann mich durch Nutzung des "Abbestellen"-Links am Ende jeder E-Mail wieder abmelden.

AI verändert die Marketing-Landschaft.
MEHR ERFAHREN