Homepage » Innovative Perspektiven

Wie AI im Marketing Umsätze steigert und Kosten reduziert

Mike Kaput
Mike Kaput , Director, Marketing AI Institute

Unternehmen, die mit Artificial Intelligence arbeiten, können den positiven Einfluss von AI auf Marketingaktivitäten bestätigen…und manchmal bewegt sich dieser Einfluss im dreistelligen Millionen-Bereich.

Der MIT Technology Review hat aufgezeigt, dass das EDGE-Programm von UPS dem Unternehmen jährlich eine Ersparnis von $200-$300 Millionen einbringt.

Das EDGE Programm besteht aus mehreren Projekten, die aus den einzelnen UPS-Operationen große Datenmengen ziehen. Diese Daten werden durch AI ausgewertet und liefern so wichtige Informationen über z.B. die richtige Beladung der Fahrzeuge, bis hin zum idealen Zeitpunkt einer Fahrzeugreinigung.

Zugegeben, diese engmaschige Auswertung und Verbesserung der Arbeitsprozesse funktioniert nicht für jedes Unternehmen. Aber in einem größeren Rahmen betrachtet wird schnell deutlich, dass AI die Marketinglandschaft nachhaltig verändert und viele Marketer schon heute dabei unterstützt, effizienter zu arbeiten und den Nettoprofit zu steigern.

Eine McKinsey Studie hat gezeigt, dass AI vor allem in den Bereichen “Marketing” und “Sales” weitreichende Veränderungen mit sich bringen könnte. Und wenn wir uns vor Augen führen, dass AI eine globale Auswirkung vorausgesagt wird, die mit der der Dampfmaschine vergleichbar ist, wird eines klar: Marketer können es sich nicht erlauben, diesen Trend zu verpassen.

Was bedeutet das ganz konkret? Marketer müssen sich jetzt damit auseinandersetzen, wie sie AI-Technologien so einsetzen können, dass sie Kosten senken, und gleichzeitig Gewinne steigern können.

AI macht Ihre Arbeitweise effizienter

Dank AI – bzw. der Arbeit mit AI – sind Sie in der Lage, Kosten effektiv zu senken. Die Königsdisziplin von AI ist schließlich das Verringern bzw. selbstständige Übernehmen repetitiver Arbeitsschritte und zeitraubender Aufgaben – und das sogar noch schneller, als menschlich möglich.

Content Manager können mit AI z.B. hunderte von Bildern in einer Datenbank auto-taggen lassen, während Digitale Werbeagenturen mit AI die Ausgaben für Werbung in digitalen Medien auswerten lassen können. Artificial Intelligence kann außerdem in Sekundenschnelle verschiedene Copywriting-Texte oder kreative Ideen per A/B Test auswerten, und zudem passende kreative Elemente oder Betreffzeilen erstellen, die noch besser als ihre menschlich erstellten Pendants performen.

E-Commerce Marketer können mit AI z.B. auch Live E-Mail Content an jeden einzelnen Kunden, inkl. kontextabhängiger Informationen je nach Zeitpunkt der Öffnung schicken.

Bildquelle: Movable Ink

Marketer, die sich nicht länger mit vielen einzelnen, repetitiven und zeitintensiven Arbeitsschritten beschäftigen müssen, haben mehr Zeit für die Ausarbeitung von hochgradig personalisierten und ansprechenden User-Exeriences — was langfristig auch zu höheren Verkaufszahlen führt.

AI kann Ihnen dabei helfen, Ihre Verkaufszahlen zu steigern

Unternehmen auf der ganzen Welt nutzen personalisiertes und zielgerichtetes Marketing, um Bestands- und Neukunden optimal anzusprechen und so die eigenen Umsätze langfristig zu erhöhen.

Und das ist auch sinnvoll: Schließlich wünschen sich Verbraucher heutzutage vor allem Marken, die ihren Content, ihre Empfehlungen und ihre Leistungsangebote individuell auf sie zuschneiden. Netflix hat angegeben, mehr als 1Mrd. an verlorenen Umsätzen – durch personalisierte Empfehlungen (mit AI), eine Verbesserung der Experience für Abonnenten und einen verstärkten Fokus auf das Verhindern von Abmeldungen – erzielt zu haben.

Bildquelle: re•work Blog

Und AI kann tatsächlich den Löwenanteil an der Organisation und Auswertung großer Datenmengen übernehmen und so langfristig eine personalisierte Kundenansprache und bessere Empfehlungen unterstützen.

Viele Organisationen – besonders diejenigen, die gerade erst damit anfangen, AI für sich zu entdecken – entscheiden sich für den Bereich Kosteneinsparung, wenn es um Artificial Intelligence geht. Und das ergibt auch Sinn, schließlich ist dieser Bereich geradezu prädestiniert dafür, schnelle Ergebnisse zu erzielen und sich so die Unterstützung der Führungsebene zu sichern.

Auf der anderen Seite hat ein MIT Sloan Management Review and BCG Report gezeigt, dass “[AI-] Neulinge, Anwendungen zur Umsatzsteigerung – im Vergleich zu Anwendungen zur Kostenreduzierung – priorisieren.”

Am Ende ist nur Eines wichtig: Als AI-Pionier haben Sie in jedem Fall gute Chancen, einen enormen – und langfristigen – Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu erarbeiten

Sind Sie bereit, Ihren AI-Vorteil zu entwickeln?

Jeder Marketer kann ein Pionier im Bereich AI werden – alles, was dafür nötig ist, ist die Willenskraft, loszulegen.

Sie sollten dabei strategisch vorgehen und am besten mit Ihren Zielvorgaben beginnen. Artificial Intelligence muss von Anfang an im Zusammenhang mit greifbaren Marketing- und Unternehmenszielen geplant und ausgearbeitet werden. Auf unserer Marketing AI Conference in Cleveland, Ohio sprechen mein Team und ich genau über dieses Thema und geben wichtige Informationen an interessierte Marketer in diesem Bereich weiter:

Es geht nicht darum, AI nur AI zuliebe, bzw. als Selbstzweck zu verwenden.

Es geht darum, wie die Möglichkeiten und Vorteile von AI Ihnen dabei helfen können, Ihre Umsätze zu steigern und gleichzeitig Kosten zu reduzieren.

Starten Sie mit Ihren Zielvorgaben und orientieren Sie daran Ihre Recherche zu AI, bzw. zu den richtigen Tools und Technologien, die zu Ihren Ambitionen passen. 

 Wenn Sie sich für das Thema ‘Artificial Intelligence‘ interessieren, melden Sie sich für MAICON im Juli in Cleveland an und erfahren Sie mehr!

Nutzen Sie unser kostenloses
Benchmarking
Tool?

Jetzt testen