Der Forrester WaveTM Report beleuchtet Optimierungen bei Emarsys Mobile

Michael Becker
Michael Becker
Newsletter Abonnieren
Yes, I would like to receive Emarsys email updates on products, services, news, and events. I can unsubscribe by using the 'unsubscribe' link at the bottom of each email, or by emailing unsubscribe@emarsys.com.

Schon seit einigen Jahren spielt Mobile als Marketingkanal eine wesentliche Rolle für Unternehmen, deren Zielgruppen Smartphones und ähnliche Endgeräte verwenden. Da die Popularität von Mobile immer weiter steigt, sollten B2C-Unternehmen ihre Marketingstrategie so ausrichten, dass die folgenden Bereiche enthalten sind: SMS, Push-Benachrichtigungen sowie In-App-Kontextualisierung und -Personalisierung. Mobile liefert schnellere Erlebnisse als jeder andere Kanal. Und je intensiver Kunden Ihre App nutzen, desto stärker ist ihre Loyalität. Durch verbesserte Personalisierung können Sie bewirken, dass eine größere Anzahl loyaler Kunden häufiger und mehr kauft.

Eine der Voraussetzungen zur Berücksichtigung im Forrester WaveTM: CCCM Q4, 2019 Report war die Bereitstellung (auf Unternehmensseite) von „robusten mobilen Funktionen wie Push-Benachrichtigungen, In-App-Personalisierung, SMS, und Kommunikationsplattformen“. Und – so viel Eigenwerbung sei erlaubt – in dieser Kategorie wurde Emarsys als Leader ausgezeichnet.

Der Report macht unserer Meinung nach Folgendes deutlich: Mobile ist eine ebenso wichtige Komponente einer integrierten Marketingstrategie wie jeder andere Kanal.

Erfahren Sie mehr darüber, warum Forrester unsere Mobile Funktion mit fünf von fünf Punkten bewertet.

Nutzen Sie SMS zu Ihrem Vorteil

In einem digitalen Ökosystem, das immer aktiv ist und in dem die Grenzen zwischen privaten Beziehungen und Markeninteraktionen immer mehr verschwimmen, ist SMS möglicherweise die persönlichste Form der Kommunikation mit Anhängern Ihrer Marke.

Der SMS-Marketingkanal wächst kontinuierlich weiter. 2020 werden sich, im Vergleich zu 2016, 23% mehr Personen für SMS-Nachrichten von Unternehmen entscheiden (Mobile Xco). Dies entspricht in etwa 48,7 Millionen Personen, die 2020 dem Empfang von Business-SMS zustimmen werden.

Marketer haben alle Hände voll damit zu tun, Dutzende Kanäle, Kampagnen und Projekte aufeinander abzustimmen und die jeweilige Personalisierung zu skalieren. Allein SMS-Nachrichten zu erstellen und zu versenden, reicht nicht mehr aus.

Marketer benötigen Tools, die es ihnen ermöglichen, mühelos SMS-Kampagnen automatisch und in Echtzeit auszuführen. Wenn dazu die richtige Technologie eingesetzt wird, können sie mehr Zeit damit verbringen, attraktive Inhalte und Nachrichten zu erstellen.

Mit den optimalen Tools können SMS-Benachrichtigungen so automatisiert werden, dass sie sich nahtlos in vorhandene Omnichannel-Daten integrieren lassen. Dies ermöglicht eine Interaktion mit Kunden unabhängig von ihrem jeweiligen Standort, bei gleichzeitiger Stärkung der Markentreue – ohne zusätzliche Kosten zu verursachen. Darüber hinaus können Sie Mobile in Ihre Website integrieren und bei Browsing- und Warenkorbabbrüchen unmittelbar eine SMS versenden.

Was Marketer hingegen vermeiden sollten, ist der massenweise Versand von SMS-Nachrichten, die nicht auf ihre Zielgruppe abgestimmt sind. Die Emarsys Marketing Plattform unterstützt Sie dabei, Ihr Budget möglichst effizient zu nutzen, indem alle Hard-Bounces, ungültigen Nummern und Duplikate vor dem Versand entfernt werden.

Zusätzlich können Sie SMS-Kampagnen und die Performance von Nachrichten in Echtzeit verfolgen.

In-App-Personalisierung optimal nutzen

Die In-App-Personalisierung ist eine neue Möglichkeit für Marken, ihren Nutzern das gewisse Etwas zu bieten. Doch um in der Lage zu sein, das App-Erlebnis im Moment der Nutzung durch den Kunden anzupassen, benötigen Sie ein kontextuelles, datengesteuertes Verständnis des Kundenverhaltens in Echtzeit.

In-App-Personalisierung in Echtzeit ermöglicht Ihnen, das Kundenverhalten in der aktuell stattfindenden Sitzung zu verstehen und personalisierte Nachrichten bereitzustellen, die sich nahtlos in das native Erlebnis einfügen.

Dies zeigt, wie wichtig eine zentrale Marketingplattform zur Orchestrierung des In-App-Kundenerlebnisses ist, in der sämtliche Kundendaten gespeichert sind.

Sie können auch die In-App-Benachrichtigungen mit einer Verhaltenssegmentierung kombinieren und so Nutzer automatisch tracken, aktivieren und zum Kauf bewegen. Mobile-First-Unternehmen sind die Vorreiter dieses Trends. Sie differenzieren sogar zwischen Freemium- und Premium-Nutzern und sprechen sie unterschiedlich an.

______________________________________

Anwendungsfall: Runtastic

Runtastic ist eine bekannte mobile Marke, die Kunden ermöglicht, ihre Fitnessziele zu verfolgen und entsprechende Daten zu erfassen.

Die Marke verzeichnet über 30 Millionen App-Downloads, wobei rund 60% aller Nutzer, die die App herunterladen, sich auch registrieren. Die Marke versendet monatlich 8 Millionen Nachrichten über 16 Apps.

Runtastic mobile apps

Ihr Ziel ist es, ihre Nutzer zu einer der vier mobilen Haupt-Apps zu führen und sie zum Abschluss eines Abonnements zu bewegen.

Basierend auf der Interaktion eines jeden Nutzers mit der App kann Runtastic den Zeitpunkt und die Rabatthöhe in der Aufforderung zur Registrierung anpassen. Über personalisierte Newsletter sowie In-App- und Push-Benachrichtigungen – ermöglicht durch AI-Marketing-Technologie – kann Runtastic mit Nutzern interagieren, ihre Markentreue stärken und sie schließlich durch ein Abonnement monetarisieren.

Runtastic push messages

Runtastic sendet strategische Push-Benachrichtigungen zur Steigerung des Engagements.

Sobald sich Nutzer in die Datenbank von Runtastic eintragen – indem sie die App herunterladen und sich darüber registrieren – werden Daten über ihre Person und Ihre Interessen gesammelt. Die Marke zieht unverzüglich Rückschlüsse darüber, woran ein Nutzer interessiert sein könnte, und versendet entsprechende Nachrichten.

______________________________________

Interaktion durch Push-Benachrichtigungen

Laut CleverTap erhält jeder US-amerikanische Smartphone-Nutzer täglich im Schnitt 46 App-Push-Benachrichtigungen. 40% der Absender von Web-Push-Nachrichten stammen aus den Bereichen E-Commerce-/Media, Verlagswesen oder Blogging. Der E-Commerce-Sektor nutzt Push-Benachrichtigungen vorwiegend zur Bekanntgabe von Angeboten und Rabatten – genau genommen fünf von sechs Unternehmen tun dies (Business of Apps).

Personalisierte Push-Benachrichtigungen ermöglichen mobile 1:1-Erlebnisse. Unsere Kunden verwenden das Emarsys Mobile SDK zum Versand personalisierter Push-Benachrichtigungen, einschließlich Produktempfehlungen.

Um bei unserem obigen Beispiel zu bleiben: Bei Runtastic werden Push-Benachrichtigungen durch Trigger ausgelöst. Nachdem Kunden ein Workout absolviert haben, möchte die Marke sie nicht mit Produktnachrichten bombardieren. Stattdessen erhalten sie eine Zusammenfassung ihres Workouts und Tipps zur Regeneration, wodurch eine Kundenbeziehung aufgebaut wird. Nach einem Workout können Nutzer beispielsweise eine Push-Benachrichtigung erhalten, in der ihnen ein Blogbeitrag empfohlen wird, der sie über die optimalen Mahlzeiten nach einem Workout auf Basis ihrer Präferenzen informiert. Dank dieser Strategie konnte die Interaktion zwischen Nutzern und Marke um 90% gesteigert werden.

Sie können umfangreiche Verhaltensdaten verwenden, um Kampagnen zu dem Zeitpunkt zu triggern, an dem eine Person am empfänglichsten dafür ist. Die Plattform erkennt Verhaltensmuster und automatisiert Push-Benachrichtigungen zu dem Zeitpunkt, an dem Nutzer die App am intensivsten verwenden – unabhängig davon, ob sie Nachteulen, Frühaufsteher oder etwas dazwischen sind. .

So funktioniert unser Produkt: Push-Benachrichtigungen werden in Emarsys Mobile Engage orchestriert. Wenn ein Nutzer Ihre App installiert und einwilligt, Push-Benachrichtigungen zu erhalten, wird ein Push-Token generiert. Für die Token-Erstellung werden Daten herangezogen, die für die App und das jeweilige Gerät einzigartig sind. Dieses Push-Token wird später verwendet, um die Push-Benachrichtigung an das Gerät zu senden. Die Benachrichtigungen werden hier erstellt und gespeichert und können auch zu einem Programmknoten im Automation Center hinzugefügt werden. Abschließend wird die Benachrichtigung an die App des Endnutzers gesendet, wenn die erforderlichen Bedingungen für das Triggern der Benachrichtigung auf dem Gerät gegeben sind.

Fazit

Personalisierte mobile Nachrichten ermöglichen Ihnen, in Echtzeit auf Kundenverhalten zu reagieren. Sie können Automationen erstellen und die richtigen Nachrichten zum Zeitpunkt der Kundeninteraktion mit Ihrer App versenden.

Mobile ist optimal für die Kontaktpflege mit Kunden und ermöglicht native Produktempfehlungen, SMS, In-App- und Push-Benachrichtigungen. Durch automatisch getriggerte Nachrichten, die im Laufe der App-Nutzung immer stärker personalisiert werden, steigen die Konversionsraten, die Anzahl der aktiven Kunden und die Umsätze.

Mobile liefert hilfreiche und praxisnahe Daten vom wichtigsten und persönlichsten Endgerät Ihrer Kunden – dem Smartphone. Durch die Möglichkeit, unterschiedliche App-Ereignisse – von Installationen bis hin zu Interaktionen und In-App- sowie Website-Verhaltensmustern – zu tracken, hat sich Mobile zu einem enorm wichtigen Kanal entwickelt, der 2020 in keiner Strategie fehlen darf.

Ausgewählte ähnliche Inhalte:

Erfahren Sie mehr über die Mobile Marketing Lösungen von Emarsys.

Forrester bewertet unsere Mobilen Funktionen mit 5/5 Punkten.

Das sind die Gründe.

michael-becker-headshot

Über den Autor


Michael ist ein Digital Content Manager bei Emarsys. Er verantwortet – zusammen mit seinem Team – den Marketer + Machine Content Hub und Podcast – und erarbeitet dabei informative und innovative Inhalte für E-Commerce- und Digital Marketer. Michael hat unter anderem Artikel für branchenführende Publikationen, wie das Content Marketing Institute, JeffBullas.com, Business2Community, und viele weitere geschrieben und veröffentlicht. 

Kontakt: LinkedIn@mjbecker

Michael Becker
Michael Becker
Ja, ich möchte den Emarsys-Newsletter zu Produkten, Services, Neuigkeiten und Events erhalten. Ich kann mich durch Nutzung des "Abbestellen"-Links am Ende jeder E-Mail wieder abmelden.

Nutzen Sie unser kostenloses
Benchmarking
Tool?

Jetzt testen